Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Anhand der folgenden Erfahrungsberichte erhältst Du einen guten Überblick über meine Arbeit als Hypnotiseur und Heilpraktiker für Psychotherapie in der Praxis für Hypnosetherapie und Mentalcoaching in Duisburg. Wenn Du nach dem Lesen der Erfahrungsberichte zur auflösenden Hypnose Fragen hast, oder mich kontakieren möchtest, so findest Du unten den Link dazu.

Tim, 43 Jahre, Duisburg

Als selbständiger Event-, Erlebnis- und Abenteuerpädagoge habe ich im letzten Jahr viel Zeit zu Hause verbracht. Davor war ich jahrelang rastlos unterwegs gewesen. Anfangs gelang es mir noch gut, die ungeplante Lücke in meinem Terminkalender für die Renovierung unseres Hauses zu nutzen. Auch für unsere beiden Kinder hatte ich mit einem Mal sehr viel Zeit.

Je mehr das Jahr voranschritt, desto häufiger hatte ich das Gefühl, nicht mehr richtig abschalten zu können. Auch fiel es mir schwer Nähe zu zulassen und meine Gefühle zu zeigen. Als dann noch ein Freund von mir plötzlich verstorben ist, konnte ich nicht trauern und mein Kopf kam kaum noch zur Ruhe.

In der Hypnose spürte ich zuerst ein Schweregefühl im ganzen Körper, dann ein Brummen im Kopf, bevor sich eine tiefe, entspannte Ruhe einstellte. Diese Ruhe hatte ich schon seit vielen Jahren nicht mehr gespürt. Heute fühle ich mich dank der Hypnose total befreit. Meiner Frau und meinen Kindern kann ich heute wieder mit viel Ruhe begegnen. Was mich selbst am meisten freut ist, dass ich jetzt ich selbst sein kann und Nähe zulassen und meine wahren Gefühle, die ich immer zurückgehalten hatte, zeigen kann. Ich danke Dir.

Eva, 47 Jahre alt, Duisburg

Ich bin Eva. An Simon habe ich mich gewendet, weil ich ständig das Gefühl hatte, nicht gut genug zu sein. Als Angestellte arbeitete ich damals bei einem Chef, der mein Vater hätte sein können. Auf der Arbeit und auch in meiner Beziehung hatte ich das Gefühl, nicht richtig wahrgenommen zu werden. Zudem plagten mich Selbstzweifel.

In der Hypnose begann ich nach kurzer Zeit heftig zu weinen. Ich sah meinen Vater vor meinem inneren Auge. Ihm war es sehr schwergefallen, sich liebevoll und empathisch um mich zu kümmern. Als meine Tränen nachließen, spürte ich ein friedvolles Gefühl. In der Hypnose habe ich erkannt, welchen Wert ich habe und ich weiss jetzt, dass sich die Stimmung meines Vaters unbewusst auf mich übertragen hatte. Heute bin ich viel selbstbewusster und auch die Beziehung zu meinem Mann hat sich deutlich verbessert. Für das nächste Jahr plane ich endlich mein eigenes Geschäft zu eröffnen. Das habe ich mir früher nie zugetraut.

Michaela, 38 Jahre alt, Duisburg

Ich hatte das Gefühl in meinem Leben nicht richtig beachtet, gehört und geliebt zu werden, als ich zu Simon in die Praxis kam. Schon in der Schule und während meines Studiums hatte ich das Gefühl, dass meine Meinung oder das was ich sage, oftmals gar nicht ernst genommen wird. Das war kein schönes Gefühl. Auch in meinen Partnerschaften und in meinem Berufsalltag hatte ich immer wieder Situationen in denen sich dieses Gefühl nicht richtig zu sein oder unwichtig zu sein, einstellte.

Simon hat mir von Anfang an das Gefühl gegeben, dass ich so sein darf, wie ich bin. Auf meine erste Mail, habe ich zeitnah eine Antwort erhalten. Danach haben wir am nächsten Tag telefoniert und in der Folgewoche war ich bei ihm. In der Hypnose, habeich mich jederzeit sehr gut aufgehoben und begleitet gefühlt. Simon hat mich auf seine empathische Art durch den ein oder anderen Moment der Traurigkeit geführt. Dabei habe ich für mich ganz viel Positives erfahren.

Herzlichen Dank für die neue Leichtigkeit, die in mein Leben Einzug gehalten hat. Mit Zuversicht und Mut gehe ich die Aufgaben an, die nun vor mir liegen.

Jochen, 52 Jahre alt, Moers

Als der Betrieb, für den ich tätig war, aufgekauft wurde und mir eine Abfindung angeboten wurde, erschien mir mein bisheriges berufliches Wirken irgendwie unnütz. Mehr als 15 Jahre hatte ich mich intensiv in den Betrieb eingebracht. Mit einem Mal war alles anders. Ich fühlte mich irgendwie niedergeschlagen und hatte Sorgen, wie es weitergehen sollte. Auch fiel es mir schwerer als sonst, mich zu konzentrieren.

In der Hypnose zeigte sich ein starkes Gefühl der Trauer. Ich spürte, dass mein Selbstwert schon in meiner Kindheit gelitten hatte. Und das obwohl mich Aussenstehende als selbstbewussten Menschen wahrgenommen hatten. Tief in mir drin hatte ich emotionale Verletzungen erfahren, die nun zu der Niedergeschlagenheit geführt hatten.

Schon nach der ersten Hypnose fühlte ich mich deutlich besser. Im Laufe der nächsten Sitzungen haben wir dann noch an weiteren Gefühlen gearbeitet. Seitdem fühle ich mich absolut befreit. Einen neuen Job habe ich auch schon in Aussicht.

Petra, 44 Jahre alt, Krefeld

Bevor ich zu Dir in die Praxis kam, saß ich abends allein auf der Couch und hatte ständig Lust auf etwas Süßes: Schokolade, Chips, Gummibärchen… . Und schwupps, sobald ich eine Tüte geöffnet hatte, da war sie auch schon wieder leer. Es folgte dann immer häufiger eine weitere Tafel oder Tüte. Ich wußte schon, dass ich weniger Süßkram essen wollte, aber es klappte einfach nicht. Besonders schlimm war es, wenn ich Stress hatte.

In der Hypnose ist dann ein Gefühl aufgetaucht, mit dem ich nie im Leben gerechnet hätte. Ich spürte am ganzen Körper eine riesige Angst. Als die Angst nach einer gefühlten Ewigkeit verschwand, wußte ich mein Problem ist gelöst. Ich habe Dank Deiner Hilfe zu einem normalen Umgang mit Süßigkeiten gefunden, dafür möchte ich Dir nochmal herzlich “Danke” sagen.

Du bist mit meiner Arbeit zufrieden? – Ich freue mich über weitere Erfahrungsberichte.

Du hast die Erfahrungsberichte zur auflösenden Hypnose gelesen und möchtest Deinen Termin anfragen oder mich anrufen. Einen Termin kann ich Dir in aller Regel innerhalb von wenigen Tagen, ganz ohne lange Wartezeiten anbieten.

Und hier kannst Du Dich über das Honorar, die Preise, Leistungen und Pakete informieren.